Man kann das Leben rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben.

~ Sören Kierkegaard ~

Melanie Thelen Life Coach & Hypnotiseurin

Hallo, ich bin Melanie. Ich bin die, mit der du vielleicht zusammen arbeiten wirst oder auch nicht. Hängt das davon ab, was hier steht? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Menschen sind da unterschiedlich. Ich zum Beispiel entscheide meistens intuitiv also aus dem Bauch heraus. Für mich ist wichtig, dass es sich gut und richtig anfühlt. Und das mache ich nicht abhängig von irgendwelchen Ausbildungen und Zertifikaten, wobei die hilfreich sein können. Meine findest du übrigens unten auf der Seite 😉 Falls du auch mehr als Zertifikate brauchst, um dich für einen Menschen, hier speziell einen Coach, zu entscheiden, mag ich dir gerne mehr von mir erzählen.

Ich bin buntbegeistert!

Ich war schon immer buntbegeistert. Du kennst vielleicht den Begriff Scanner. Das sind Menschen, die sich für viele Dinge interessieren und das immer wieder. Sie fangen sehr vieles voller Begeisterung an. Doch wenn etwas neues, spannendes in ihren Bann gerät, dann hat sich das auch schnell für sie erledigt. Da gilt die gesamte Aufmerksamkeit der neuen Sache. Es hat lange Zeit gedauert bis ich für mich fein damit war. Oft kam das Gefühl auf, und wurde auch von anderen zurück gemeldet, dass ich ja nie etwas zu Ende bringen würde, flatterhaft sei und es so ja zu nichts bringen könnte. Das kann ich heute so nicht mehr sehen und auch nicht bestätigen.

Ich habe soviel gelernt in all den Jahren und das breit gefächert über viele Themen. Ich habe viel erlebt und viele Erfahrungen sammeln dürfen, auch wenn nicht alle positiv waren, aber das gehört auch zum Leben dazu. Ich habe viele Jahre bei einem Reiseveranstalter gearbeitet und es da immerhin bis zur Abteilungsleitung gebracht (was ich eigentlich nicht wollte, aber das würde hier zu weit führen). Ich hatte den Mut, mein „normales“ Leben zu ändern, neu anzufangen, mich selbständig zu machen und mich bewusst persönlich weiter zu entwickeln. Ich habe jede Menge Geld in alle möglichen Programme, Coachings, Kurse, Aus-/Weiterbildungen, Seminare, Equipment usw. investiert und ich meine wirklich investiert, denn hätte ich das nicht getan, wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin.

Ich bin so froh, dass ich diesen Weg gegangen bin. Das war nicht immer einfach, es tat manchmal weh, war anstrengend und es sind unendlich viele Tränen geflossen. Rückblickend war es das Beste, was ich tun konnte. Davor war ich an einem Punkt in meinem Leben angekommen, an dem ich einfach feststeckte, nicht mehr vor oder zurück kam, nicht wusste, wer ich eigentlich bin, geschweige denn, was ich wollte und auch brauchte. Ich war damals (so ca. 2016) der unbewussteste Mensch, den es geben konnte. Mir ging es psychisch und physisch nicht gut. Ich war Meisterin der Verdrängung. Ich habe alles verdrängt, dass ich meinen Traumjob nicht mehr hatte, dass meine Beziehung nicht das war, was ich eigentlich wollte, die Diagnose Multiple Sklerose, dass meine Wohnung nicht mein Wohlfühlort war, dass ich nicht so lebte, wie es meine Seele eigentlich gewollt hätte und noch einiges mehr.

Persönliche Entwicklung ist die meiste Zeit keine Entspannungsreise.

Ende 2015 ist mein Vater gestorben. Das zu verdrängen, brachte das Fass zum überlaufen. Es ging nicht mehr. Körper und Seele signalisierten mir deutlich, dass sie das jetzt nicht mehr mitmachen und zeigten mir das in Form von körperlichen Symptomen wie Herzrasen, Bluthochdruck, Magenprobleme und sonstigen merkwürdigen Dingen. Aber auch psychisch war einiges los von ganz mieser Stimmung über Heulkrämpfe bis hin zu Angst- und Panikattacken. Da ging nicht mehr viel und mir wurde klar, dass ich jetzt doch mal etwas tun muss. Und ich tat was.

Ich holte mir Hilfe und Unterstützung in Form von Coaches und Therapeuten. Ich las Bücher, sah Videos, hörte Podcasts. Vieles habe ich selbst bezahlt, weil ich es unbedingt machen wollte und es war so gut, das zu tun. Ich habe mich auf viele Dinge einfach eingelassen und war neugierig und gespannt, was passieren würde. Nicht alles, was ich gemacht habe, war richtig für mich. Aber das weißt du eben erst, wenn du es ausprobiert hast. Ganz viele Sachen haben mir sehr gut getan und mich extrem weiter gebracht. Es gab durchaus Phasen, die super anstrengend waren. Persönliche Entwicklung ist die meiste Zeit keine Entspannungsreise. Da tun sich Dinge auf, die lange Jahre gut verdrängt waren und nun siehst du sie plötzlich und darfst dich ihnen stellen. Das ist total spannend und es bringt so viel! Und es geht eben immer weiter. Wenn du einmal auf dem Weg bist, kannst du nicht mehr zurück. Du musst immer weiter.

Melanie Thelen

Meiner Meinung nach ist es dabei sehr hilfreich, wenn nicht unerlässlich, einen Menschen an der Seite zu haben, der einen auf dem Weg begleitet. Jemand von außen sieht nochmal andere Dinge, kann dir ganz andere Impulse geben. Lange Rede, kurze Zusammenfassung: Ich habe mein Leben 2018 komplett umgekrempelt (ja, es dauert seine Zeit bis du soweit bist). Ich habe meine langjährige Beziehung beendet (die mich schon lange Zeit bedrückt hatte), habe meinen Job gekündigt, mich selbständig gemacht und bin 350 km weg gezogen. Ich war Trennungscoach, virtuelle Assistentin und habe intuitives E-Mail-Marketing angeboten.

Doch meine Seele wollte, und will es immer noch, all den anderen Seelen helfen, die auch irgendwie feststecken und nicht so recht wissen, wie sie da rauskommen sollen. So biete ich heute mein Individual Life Coaching und Hypnose an. Mir ist wichtig, dass du eine Begleitung und Unterstützung bekommst, die auch zu dir und deinem Leben passt. Wir sind alle verschieden. Da hilft ein x-beliebiges Programm nicht unbedingt weiter. Auch hier spreche ich aus Erfahrung, da ich beide Varianten erlebt habe. Ein speziell auf dich zugeschnittenes Coaching ist so wertvoll und fast unbezahlbar. Die Hypnose kann dich in ganz vielen Themenbereichen unterstützen und den Weg ebnen bzw. leichter machen.

Meine Seele will all den anderen Seelen helfen!

Melanie Thelen Life Coach & Hypnotiseurin

Das gibt es noch über mich zu wissen:

 

Ich lebe mit meinen beiden Katzen Tassilo und Pebbles in Braunschweig. Ich bin gerne draußen, gehe wandern und laufen, liebe die Sonne. Ich lese gerne und habe das schon als Kind getan. Ich liebe das Meer und habe vor Kurzem auch die Berge für mich entdeckt. Ich trinke Kaffee und Tee. Früher wollte ich Bäcker und Konditorin werden und das ist auch noch immer nicht ganz aus meinem Leben verschwunden. Vielleicht gibt es nochmal ein Backbusiness 😉 Ich mag gute Gespräche mit Freunden. Ich bin hochemotional und lerne gerade, das auch zu zeigen (bisher wissen davon nur wenige Menschen 🙊). Ich liebe Farben, Blumen und Düfte. Ich bin spontan, chaotisch und organisiert…kommt immer auf den Bereich an. Wahrscheinlich könnte ich noch ewig hier weiterschreiben, da das hier aber keine Doktorarbeit werden soll, höre ich mal auf. Wenn du noch etwas wissen willst, frag mich einfach.

Ich freue mich sehr, wenn du dich auf den Weg machen willst und dein Leben so gestalten magst, wie du es eigentlich leben möchtest. Sei mutig und geh los. Wenn du Begleitung und Unterstützung haben magst, dann melde dich bei mir. Ich bin gerne für dich da!

Hier kannst du noch die Zertifikate meiner  relevanten Aus-/Weiterbildungen sehen:

Zertifikat Hypnose
Zertifikat Hypnose advanced
Zertifikat Hypnosecoaching
Zertifikat Hypnose online
Zertifikat Hypnose abnehmen

Impressum 

Datenschutzerklärung

© 2021 by Melanie Thelen

Impressum 

Datenschutzerklärung
 

© 2021 by Melanie Thelen

Impressum 

Datenschutzerklärung
 

© 2021 by Melanie Thelen